News

2. Lockdown

Alle Konzerte sind wieder bis auf weiteres abgesagt. Wir sind sehr traurig aber auch dankbar für all die die schönen Konzerte, die in diesem Jahr trotz der extrem schwierigen Umstände doch noch stattfinden konnten.
Eigentlich wollten wir mit euch und unserem langjährigen Freund und Kollegen Uli Moritz in diesem Jahr 20 Jahre Liquid Soul mit einigen Konzerten feiern. Daraus wird nun erstmal wieder nichts. Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Finale unseres Konzertes in der Heilig Kreuz Kirche vom 23.10.2020. Das vorletzte Konzert vor dem 2. Lockdown.

Musikalische Höhenflüge – eine audio-visuelle Raumerkundung

Aus der Serie „Musikalische Höhenflüge – eine audio-visuelle Raumerkundung”, ein Gemeinschaftsprojekt mit Jörg Reinke, gibt es inzwischen zwei Aufnahmen. Einmal aus dem Benediktinerkloster in Wechselburg/Mittelsachsen und aus der Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin.
Diese wunderschönen Räume sind für mich angefüllt mit vielen Erinnerungen an großartige Konzerte in den unterschiedlichsten Besetzungen. Jetzt sind sie coronabedingt leer und ich hoffe, sie bald wieder gefüllt mit strahlenden Gesichtern und großen Ohren erleben zu können.
Viel Vergnügen beim Flug durch RAUM und ZEIT!

Weltmusiksalon Der fliegende Teppich

Wir verlegen unseren Weltmusiksalon „Der Fliegende Teppich” ins Internet.

Los geht es am 15.04.2020 um 18.00 Uhr auf unserer Seite www.liquid-soul.de/weltmusiksalon.html mit einer musikalischen Reise nach Bali. Wir stellen unseren Lehrer Kadek aus Sayan und sein Ensemble vor.

Gert mit der Sheng und Lokomotive Emma

Die letzte Vorstellung von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Gestern war die letzte Vorstellung von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Nach 20 ausverkauften Aufführungen kommen Emma und Molly nun für ein Jahr in den Lokschuppen. 2021 geht die Reise in die Drachenstadt weiter.
Dank an das großartige Ensemble der Komischen Oper – es war eine unglaubliche Erfahrung mit dem tollen Orchester dort zu musizieren.

Nachtklaenge

Der Mitschnitt des Geburtstagkonzertes vom 15.03.2019...

...ist endlich online. Viel Freude beim Ansehen. Vielleicht macht er Lust auf die nächste Aufführung am 13.03.2020 mit Chu Tan Cuong. Siehe unter Termine.

Trailer zur Kinderoper Jim Knopf

 Elena Kats-Chernin und Gert Anklam mit Sheng in der Komischen Oper Berlin

Uraufführung von Jim Knopf

Am 3.11. war die Uraufführung von Jim Knopf an der Komischen Oper. Eine beeindruckende Produktion mit aufwendigstem Bühnenbild.
Jetzt folgen 20 Aufführungen.
Hier ein Link zur Mediathek vom RBB mit einem schönen Bericht über die Oper und vielen Bildern.
Auf dem Foto die Komponistin Elena Kats-Chernin.

Sheng Berlin Oper

Lokflöte

Ich freue mich sehr, dass ich als Sheng-Spieler in der neuen Kinderoper Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
der Komischen Oper dabei sein kann.
Meine Aufgabe wird es sein, die Sounds der Lokomotive Emma und einige Charaktere, wie z.B. Li Si, zu spielen. Komponiert hat das wunderschöne Werk Elena Kats-Chernin.
Alle Aufführungen sind zu finden unter Termine!

Manfred Anklam und Gert Anklam

Manfred Anklam, 10.04.1940 – 12.08.2019

Gestern verstarb mein lieber Vater nach schwerer Krankheit. Er schenkte mir die Liebe zur Musik. Sein wunderschönes Mundharmonikaspiel begleitete alle Familienfeste. Nun geht die Reise ohne ihn weiter.
Dein Klang bleibt in unserem Herzen – Danke Papa!

Beate Gatscha, Wang Hong, Gert Anklam

22.07.2019 – Geburtstag von Bruder Paulus in der Liebfrauenkirche Frankfurt/Main

Ein wunderschönes Geburtstagskonzert mit Musik von uns und einer Lesung von Texten von Nelly Sachs. Als Überraschung eine spontane Session mit dem Meistermusiker Wang Hong, der auf dem Rückweg nach China gerade in Frankfurt war.
Sheng, Xiao und Hang im interkulturellen Dialog – sehr berührend ...

Chu Tan Cuong

Treffen mit Chu Tan Cuong

Heute haben wir den Großmeister zu Hause besucht und erste Ideen für ein neues Programm in der Heilig-Kreuz-Kirche im Rahmen der NachtKlänge besprochen.
Unter dem Motto Morgen – im Abendland werden die NachtKlänge wiedererstehen und wir werden uns mit dem Thema Atem beschäftigen.
Geplant ist das neue Projekt für den 13.3.2020. Also die nächste Geburtstagsparty steht! Tragt Euch den Termin schon mal ein ...

Saxophon-Hoverboard-Sax-on-wheels

15.03.2019 Heilig-Kreuz-Kirche Berlin

Ich bin so glücklich über das unglaublich schöne Geburtstagskonzert am letzten Freitag.
Wir hatten so viel Publikum, viele Freunde waren da, dazu großartige Musik und Tanzperformances. Wenn es so schön weiter geht, ist mir vor den nächsten 10 Jahren nicht bange.
Herzlichen Dank für den schönen Abend an meine Mitmusiker und Freunde Beate Gatscha, Volker Jaekel, Steffen Findeisen, Pina Bettina Rücker, Karen Paquet, Achim Kleiner und Rainer Hanke.
Es war auch die Premiere von Sax on Wheels. Hier das Video von der Aufführung. Als kleinen Rückblick auf die letzten 50 Jahre habe ich meine Fotoseite überarbeitet.

Musik mit Wasser, Bali, Berliner Woche, Weltmusiksalon

Unser Weltmusiksalon in der Berliner Woche

Am Mittwoch erschien ein Artikel über uns und das erste Konzert im Weltmusiksalon in der Berliner Woche. Wir freuen uns darüber und noch mehr auf das Konzert. Den ausführlichen Artikel gibt es hier.

Wassermusik und Tanz

Musik mit Wasser, Luft und Sambatänzerinnen

Manchmal kommt es zu unerwarteten Begegnungen bei den Tropischen Nächten in Berlin. Zwei schöne Tänzerinnen gesellten sich in einer spontanen Session am letzten Sonnabend zu unserer Wassermusik.

Ensemble Nu:n - die neue CD

In Vorfreude

Die letzten Arbeiten an der neuen CD mit Liveaufnahmen von unseren Nu:n Konzerten laufen. Wer noch keine CD produziert hat, kann sich nicht vorstellen, wie umfangreich und aufwendig, so eine Produktion ist. Die besondere Live-Atmo wurde sehr stimmungsvoll eingefangen. Wir freuen uns auf die Veröffentlichung und die CD Release Konzerte in diesem Jahr. Bald mehr Infos unter Termine.

Wasser und Musik - Tropische Nächte im Botanischen Garten

Tropische Nächte im Botanischen Garten

Im Februar spielen wir jeden Sonnabend im Botanischen Garten. Für uns fühlt es sich auf Grund der tropischen Atmosphäre wie ein Kurzurlaub auf Bali an. Musik mit Wasser, Luft, Metall und ganz neu: Glas. Am nächsten Sonnabend geht die Reise weiter ...
(Foto: Salar Ghazi)